Eine Beschreibung des darscheider Wappens finden sie unter 'Kultur'
Notruf
Kontakt
Gästebuch
Impressum
Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite
Zurück
Zurück
Auszug aus der Niederschrift über die Sitzung des Ortsgemeinderates Darscheid

Tag: 23.08.2018
Ort: Sitzungsraum in der Bahnhofsstraße 1
Beginn: keine Angabe
Ende: keine Angabe
anwesend: keine Angabe
Leitung: Ortsbürgermeister Manfred Thönnes




ÖFFENTLICHE SITZUNG

INHALT:

TOP1: BÜRGERFRAGESTUNDE
 
TOP2: DARSCHEID IM NETZ - INFORMATIV - INTERAKTIV - KOMMUNIKATIV VORSTELLUNG EINES MODERNISIERTEN INTERNETAUFTRITTS DER ORTSGEMEINDE
 
TOP3: ERSCHLIESSUNG DES NEUBAUGEBIETES "HEIDE OBER LESTERT"
HIER: VERGABE DER ERSCHLIESSUNGSARBEITEN FÜR DEN 2. BAUABSCHNITT
 
TOP4: VERGABE DER ARBEITEN FÜR DIE BOHRUNG UND DIE HERSTELLUNG EINES BRUNNENS FÜR DIE BEWÄSSERUNG DES SPORTPLATZES
 
TOP5: VERGABE DER ARBEITEN FÜR DIE EINRICHTUNG EINER NEUEN KÜCHE IN DER LEHWALDHALLE
 
TOP6: ERSTELLUNG DES HAUSHALTSPLANENTWURFES FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2019
 
TOP7: PRÜFBERICHTE ÜBER DIE SPIELPLÄTZE DER ORTSGEMEINDE SOWIE DES KINDERGARTENS
 
TOP8: MITTEILUNGEN DES ORTSBÜRGERMEISTERS
 
TOP9: VERSCHIEDENES
 


TOP 1:

BÜRGERFRAGESTUNDE

Zu diesem Punkt gab keine Wortmeldung.
zurück


TOP 2:

DARSCHEID IM NETZ - INFORMATIV - INTERAKTIV - KOMMUNIKATIV VORSTELLUNG EINES MODERNISIERTEN INTERNETAUFTRITTS DER ORTSGEMEINDE

Zu diesem Tagesordnungspunkt begrüßte der Ortsbürgermeister den Darscheider Bürger Frederik Maas. Dieser hatte auf Einladung der Verbandsgemeindeverwaltung mit den Ratsmitgliedern Eric Hermes und Tobias Lenarz an einer Veranstaltung des Frauenhofer-Institutes in Dreis-Brück teilgenommen, bei der eine "Digitale-Dörfer-Plattform" vorgestellt wurde. Herr Maas stellte anhand einer von ihm erstellen Präsentation die Schwächen des derzeitigen Internetauftritts der Gemeinde und eine mögliche Weiterentwicklung vor, mit der Zielsetzung, dass "Darscheid ein ‚digitales' Dorf mit moderner, responsiver Website und eigener App für iOS und Android" wird. Die zusätzlichen Kosten würden sich einschließlich Support und Hosting auf ca. 200,- Euro jährlich belaufen. Herr Immo Betzler, der in den vergangenen Jahren dankenswerterweise die Internetseite der Ortsgemeinde pflegte, will zum Jahresende seine Arbeit beenden. Mit Herrn Maas wurde ein engagierter, fachkundiger Bürger für die zukünftige Gestaltung gefunden. Deshalb wurde einstimmig beschlossen, dass die Ortsgemeinde in den weiteren Entwicklungsprozess in der Verbandsgemeinde eingebunden werden soll.
zurück


TOP 3:

ERSCHLIESSUNG DES NEUBAUGEBIETES "HEIDE OBER LESTERT"
HIER: VERGABE DER ERSCHLIESSUNGSARBEITEN FÜR DEN 2. BAUABSCHNITT

Den Ratsmitgliedern lagen die vom beauftragten Ingenieurbüro HSI geprüften Submissionsergebnisse der Ausschreibung und ein Angebot der Firma Innogy aus Gerolstein über die Erweiterung der Straßenbeleuchtungsanlage sowie eine entsprechende Planungsskizze vor. Es wurde beraten und einstimmig beschlossen, die Leistungen für den Bau der Erschließungsstraße an den mit einer Gesamtangebotssumme von 504.993,95 Euro günstigsten Anbieter, die Firma Basten aus Niederstadtfeld, zu vergeben. Mit den Vermessungsarbeiten in Höhe von 29.789,07 Euro wurde, wie im 1. Bauabschnitt, der öffentlich bestellte Vermessungsingenieur Dieter Brill aus Daun beauftragt.
Ebenfalls einstimmig erfolgte die Vergabe der Erweiterung der Beleuchtungsanlage um 10 Leuchtstellen zum Angebotspreis von 21.477,76 Euro an die Firma Innogy.

In diesem Zusammenhang wurde die Qualität des Farbanstrichs an den Leuchten im 1. Bauabschnitt bemängelt. Das Unternehmen wird aufgefordert, diesen Missstand zu beheben.
zurück


TOP 4:

VERGABE DER ARBEITEN FÜR DIE BOHRUNG UND DIE HERSTELLUNG EINES BRUNNENS FÜR DIE BEWÄSSERUNG DES SPORTPLATZES

Das Projekt war bei einem Ortstermin des Gemeinderates am 06.07.2018 im Detail besprochen worden. Nach kurzer Beratung beschlossen die Ratsmitglieder einstimmig die Vergabe der Bohrarbeiten an die Firma Ehlen aus Wiesbaum zum Angebotspreis von 12.880,- Euro.
zurück


TOP 5:

VERGABE DER ARBEITEN FÜR DIE EINRICHTUNG EINER NEUEN KÜCHE IN DER LEHWALDHALLE

Den Mitgliedern des Rates lagen hierzu 2 Angebote vor. Der Auftrag in Höhe von 9.068,99 Euro wurde mit einstimmigem Beschluss an den kostengünstigsten Anbieter, die Firma Daniels aus Mehren, vergeben.
zurück


TOP 6:

ERSTELLUNG DES HAUSHALTSPLANENTWURFES FÜR DAS HAUSHALTSJAHR 2019

Nach eingehender Aussprache wurde einstimmig beschlossen, folgende Investitionsvorhaben für das kommende Haushaltsjahr vorzuschlagen:
zurück


TOP 7:

PRÜFBERICHTE ÜBER DIE SPIELPLÄTZE DER ORTSGEMEINDE SOWIE DES KINDERGARTENS

Die entsprechenden Ausführungen lagen dem Gemeinderat vor. Bis 2017 wurde die jährliche Prüfung durch Herr Theis aus Hermeskeil, Spielplatzsachverständiger und Sicherheitsfachkraft, durchgeführt, der beiden Plätzen einen mängelfreien, sehr gepflegten und ordentlichen Zustand bescheinigte. In diesem Jahr erfolgte die Prüfung in allen Orten der Verbandsgemeinde durch die Firma PädaConsult - Spielplatzprüfer.eu aus Aachen. Dabei wurde bemängelt, dass Einrichtungen und Spielgeräte auf beiden Spielplätzen in vielerlei Hinsicht nicht den neuesten EU-Richtlinien (DIN EN 1176) entsprechen. Nach eingehender Aussprache wurde einstimmig Folgendes beschlossen:
  1. Als Sofortmaßnahme werden an den Zugängen zum öffentlichen Spielplatz der Ortsgemeinde entsprechende Hinweisschilder angebracht.
  2. Der mit der Pflege der Spielplätze beauftragte Gemeindearbeiter beseitigt die Mängel soweit möglich.
  3. Die Verwaltung wird gebeten, die Kosten für Instandsetzungsmaßnahmen zu ermitteln, die nicht von der Ortsgemeinde durchgeführt werden können. Entsprechende finanzielle Mittel werden dann in den Haushalt für 2019 eingestellt.

zurück


TOP 8:

MITTEILUNGEN DES ORTSBÜRGERMEISTERS


zurück


TOP 9:

VERSCHIEDENES

Mit großem Arbeitseinsatz der Projektgruppe wurde die Neugestaltung des Brunnenplatzes inzwischen fast fertiggestellt. Die Einweihung des neuen Dorftreffpunkts soll am 07. Oktober erfolgen. Bei den Arbeiten wurde immer wieder festgestellt, dass der Platz durch Hundekot stark verunreinigt wird. Daher wurde angeregt, den Aufenthalt von Hunden in dieser Anlage zu untersagen. Ebenso soll durch Beschilderung darauf hingewiesen werden, dass hier kein Winterdienst besteht.
zurück




Darscheid, im September 2018

Ortsbürgermeister


Dieses Protokoll kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden

hier geht es zu den letzten Sitzungsprotokollen